Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz | Am Fort Gonsenheim 151 | 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 10-12 Uhr und Mi 15 - 17 Uhr.
Gemeindebüro Im Münchfeld 2: Di 10-12 Telefon 06131-3042192
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 
Impressum | Datenschutz

Nachhaltigkeit

Wir freuen uns sehr, dass wir als Gemeinde einen kleinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten können:


Seit 2023 haben wir einen Fairteiler-Schrank für Lebensmittel vor dem Seiteneingang der Kirche (Eingang zur Kita) aufgestellt. Der Fairteiler-Schank ist ein Ort, an dem Lebensmittel abgegeben, abgeholt oder getauscht werden können. Ziel ist ein wertschätzenderer Umgang mit Lebensmitteln.

Inspiriert wurde der Lebensmittel-Schrank von foodsharing. Foodsharing ist eine Gruppe, die sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt und bereits mehrere Fairteiler in Mainz betreibt. Unser Fairteiler betreiben wir unabhängig von Foodsharing als Gemeinde, freuen uns aber, wenn er auch von Foodsavern benutzt wird.

Ermöglicht wird der Schrank durch die ehrenamtliche Mitarbeit von Beschäftigen aus der Kita und Gemeinde, die sich im Wechsel z. B. um die Reinigung kümmern. Wir freuen uns, dass wir als christliche Gemeinde so einen kleinen Beitrag zum wertschätzenderen Umgang mit Lebensmitteln und Gottes Welt leisten können.

Wir haben ein kleines FAQ rund um den Fairteiler zusammengestellt

Was ist ein Fairteiler?

Der Fairteiler-Schank ist ein Ort, an dem Lebensmittel abgegeben, abgeholt oder getauscht werden können.
Ziel ist ein wertschätzenderer Umgang mit Lebensmitteln.

Darf sich jede:R bedienen?

Ja, alle dürfen unabhängig von der eigenen finanziellen oder sozialen Lage Lebensmittel entnehmen.
Nach dem Motto „Teller statt Tonne“ möchten wir, dass die Lebensmittel verzehrt werden und nicht im Müll landen.

Wer darf befüllen?

Alle, die Lebensmittel teilen möchte, z.B. weil man zu viel gekauft hat oder in den Urlaub fährt.

Wann darf man befüllen?

Man darf den Schrank tagsüber befüllen. Gegen 17h wird er gereinigt, damit keine Lebensmittel über Nacht im Schrank bleiben.

Was darf in den Schrank?

Obst, Gemüse, Brot, Konserven etc. KEINE Kühlware (Siehe separater Zettel)

Wo kann ich mich melden, wenn ich weitere Fragen oder Anmerkungen habe oder z.B. bei der Reinigung helfen möchte?

Infos gibt es bei Marie-Theres Hohenner im Gemeindebüro unter 320972 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Das schreibt die Presse dazu:

News aus dem Dekanat

 

threema 20230718 134040184

 

 

Wollen Sie unsere Gemeinde unterstützen?
Wir sind dankbar für Spenden.
Hier finden Sie unsere Kontoverbindungen

Du kommst aus dem Iran oder Afghanistan? Dann sagen wir: Herzlich willkommen!
Hier findest du mehr Infos:
Farsi

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Andere ermöglichen uns, Ihnen Inhalte aus dem Internet zu zeigen, z.B. die Gottesdienst- und Gemeindetermine aus unserer Datenbank. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.